Eierlikör ganz einfach selber machen

Hier erfahrt Ihr, wie Ihr mit ganz wenig Arbeit einen wirklich leckeren Eierlikör zaubern könnt - das perfekte Ostergeschenk! 


Eierlikör selbstgemacht, perfekt als Geschenk
Homemade Eierlikör, einfach selbstgemacht für Ostern. 

Ihr Lieben,

wie versprochen haben wir hier heute unser super einfaches Eierlikörrezept für Euch. Der eignet sich doch perfekt als ein „Lastminute“ Ostergeschenk, nicht wahr?!


Wir haben bei den Vorbereitungen für diesen Blogpost gar nicht genug von dem Eierlikör bekommen können, er schmeckt wie flüssiger Vanillepudding, mit dem Unterschied, dass man nach einigen Gläschen etwas beschwipst wird (also Obacht! 😉).

Die Zubereitung ist wirklich leicht, hier erfahrt Ihr wie es geht:

Ihr braucht:


8 Eigelb (am besten natürlich von glücklichen Hühnern)
200g Zucker
1 Vanilleschote
200g Sahne
220ml Wodka

Zunächst trennt Ihr das Vanillemark aus der Vanilleschote. Das geht am besten mit einer Messerspitze. Dann schlagt Ihr den Zucker, die Eigelbe und das Vanillemark in einer Schüssel über einem Wasserbad ca. 5 Minuten schaumig. Als Nächstes wird die Sahne und der Wodka untergerührt. Zu guter Letzt füllt Ihr den Likör nur noch in Flaschen ab.

Wie gesagt, das Rezept geht ganz einfach und schindet beim Familienbrunch am Ostersonntag garantiert mächtig Eindruck.

Und falls Ihr wissen möchtet, wie Ihr die übrig gebliebenen Eierschalen noch für eine tolle Tischdeko verwenden könnt, dann klickt bitte hier


Lecker selbstgemachter Eierlikör schmeckt wie Vanillepudding. Homemade!
Lecker Eierlikör, natürlich selbstgemacht.


Eierlikör aus den Eiern von unseren eigenen Hühnern. Lecker!
So gut! Eierlikör aus den Eiern unserer Hühner. 

Viel Freude beim Nachmachen und Euch allen ein frohes Osterfest! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen