Kekse backen...

Die beste Einstimmung auf Weihnachten! 

"Braune Kuchen" nach Familienrezept

Es ist der 01. Dezember, der Weihnachtsmonat ist angebrochen und was gibt es da schöneres als mit Familie oder Freunden Kekse zu backen. „In der Weihnachtsbäckerei...“ – alle Jahre wieder ist es ein Highlight für uns in der Weihnachtszeit gemeinsam Plätzchen zu backen. Und wie wahrscheinlich jede andere Familie auch, backen wir jedes Jahr aufs Neue nach denselben Rezepten.
Das Rezept für die hier vorgestellten Kekse ist von meiner Oma, also eine richtige Familientradition! 
Die Kekse schmecken nach Lebkuchen, sollen aber von der Konsistenz ganz knackig sein, nur dann sind sie wirklich gelungen. Ich liebe diese Plätzchen, gerade weil sie so schön knackig sind, so kann man sie umso besser in einen heißen Kakao stippen und langsam weich werden lassen.

Anbei hier also unser "Braune Kuchen" Keksrezept:

Ihr braucht:


500g Mehl
10g Zimt
1g Kardamonpulver
2g Nelkenpulver
1 abgeriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
10g Zitronat
15g Orangeat
30g Mandeln, gehackt
100g Zucker
400g Zuckerrübensirup
15g Pottasche
2 EL lauwarmes Wasser

Der Teig muss so dünn wie möglich ausgerollt werden, ganz schön schwer!


Vermengt das Mehl mit den Gewürzen, parallel kocht Ihr den Sirup mit dem Zucker zusammen auf und gebt ihn anschließend unter Rühren zu dem Mehl dazu. Als nächstes wird die Pottasche mit dem lauwarmen Wasser aufgelöst und ebenfalls dazu gegeben. Wenn der Teig gut verknetet ist, lässt man ihn mindestens zwei Tage ruhen.
Dann wird er dünn ausgerollt (am besten nur 2-3mm dick) und ausgestochen.
Ich backe die Plätzchen dann mit Ober und Unterhitze bei 200 Grad – ca. 10 Minuten pro Blech. 



Es ist so schön, wenn es in der ganzen Wohnung nach den tollen Weihnachtsgewürzen riecht. Die beste Einstimmung auf Weihnachten! 

Wenn die Kekse abgekühlt sind mache ich immer noch einen Zuckerguss, mit dem ich sie verziere.

Für den Zuckerguss:

1 Eiweiß
125g Puderzucker
0,5 TL Zitronensaft


Alle Zutaten mit einem Handrührgerät ungefähr 5 Minuten verquirlen und dann die Masse in eine Spritztüte geben. – Los geht’s!

Mit einem Spritzbeutel habe ich die Verzierung aufgebracht


Wir wünschen Euch eine wundervolle Vorweihnachtszeit! 

Hmm... Kekse! Guten Appetit! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen