Eine farbenfrohe Tischdekoration mit Hagebutten

- So steckt Ihr einen tollen Herbstkranz!


Farbenfroher Hagebutten-Kranz

Für das vergangene, lange Wochenende hatten wir einige Gäste eingeladen. Wie Ihr Euch denken könnt gab es unseren All-Time-Favorit „One-Pot“ Kuchen, dieses Mal in der Herbst Variation mit Birnen und Schokolade (Dazu werden wir Euch zu einem späteren Zeitpunkt auch nochmal das Rezept verraten). Um dem Ganzen einen herbstlichen Rahmen zu verleihen, haben wir uns eine besondere Tischdekoration einfallen lassen.
Da wir auf dem Land gute Möglichkeiten haben, bei einem ausgedehnten Spaziergang mit dem Hund einige Hagebuttenzweige zu sammeln, haben wir die Gelegenheit genutzt um diese in eine farbenfrohe Herbstdekoration einzubetten.
Das Zentrum unserer Tischdekoration sollte ein Kranz aus den Hagebutten bilden.

Dafür hier die Anleitung:


Ihr braucht:
Einen Nass-Steckring aus dem Floristen Bedarf (unserer hat 25 cm Durchmesser)
Ca. 20-30 große Äste mit reichlich Hagebutten daran

Steckring und bereits vom  Ast gelöste Hagebutten

Der Steckring muss noch vor Beginn der Bastelei in Wasser gelegt werden, damit er sich ordentlich vollsaugt. So halten die Hagebutten später in der Deko länger frisch und behalten ihren leuchtenden Rot-Ton. Wir haben unseren Steckring ca. 30 Minuten lang zum Vollsaugen im Wasser gelassen.
In diesen 30 Minuten kann man bereits weitere Vorbereitungen treffen, zum Beispiel müssen alle Hagebutten von den Ästen geschnitten werden. Bitte hier darauf achten, dass mindestens 1-2cm Ast an der Hagebutte verbleiben, damit diese so später einen besseren Halt im Kranz hat.
Wenn alles vorbereitet ist kann es losgehen! Steckt einfach wild drauf los aber setzt die Hagebutten so dicht wie möglich in die Steckmasse des Kranzes. Wir haben ab und zu auch ein Stück Blatt mit eingearbeitet, das wirkt später dann noch fröhlicher und bunter. Der Steckring darf am Schluss nicht mehr zu sehen sein.




Wenn der Kranz fertig gesteckt ist, ist kann der Tisch gedeckt werden. Wir haben hierfür zusätzlich noch ein paar Hagebutten überbehalten die wir über den Tisch streuen konnten und 3 besonders schöne Hagebuttenzweige über den Tisch gelegt.
Da wir einen Birnenkuchen serviert haben, haben wir zusätzlich einige Birnen mit in die Tischdekoration eingebettet. Um den Grünton der verwendeten Blätter wieder mit aufzugreifen haben wir unser Lieblingsgeschirr von Gmundner Keramik mit dem springenden Hirschen eingedeckt. Dies verleiht unserer Dekoration mit dem dunkelgrünen Farbton zusätzlich einen tollen Touch!



Fertig ist eine leuchtend rote Tischdekoration für den Herbst – mit einem tollen Herbstkranz als besonderes Highlight.

Herbstliche Tischdekoration mit Hagebutten und Birnen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen