Zitronentarte - herrlich frisch und saftig

Diese Zitronentarte ist eine unserer absoluten Tarte-Lieblinge!

Unsere Lieblings-Zitronentarte!

Unsere Devise lautet: Ein Stück Kuchen geht immer! Und wenn ich mal wieder beim Einkaufen schöne Biozitronen finde und ein Wochenende mit milden Temperaturen ansteht, dann backe ich gern diese Zitronentarte, weil sie so frisch nach Sommer schmeckt. Ein bisschen vom sonnigen Italien in der Lüneburger Heide…

Und das geht so:

Für den Teig:
200 g Mehl
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
100 g kalte Butter
1 Eigelb
Alle Zutaten mischen und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Für min. 20 Min in den Kühlschrank.

Die Zutaten

Für die Füllung:

4 Eier, 1 Eiweiß
200 g Zucker
Saft und abgeriebene Schale von 2 ½  unbehandelten Zitronen
125 g Sahne


Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Den Teig etwas größer als die Tarteform ausrollen, (das geht gut zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie) und die gefettete Form damit auskleiden. Am Rand ca. 2-3 cm hochziehen.
Für die Füllung die Eier und das Eiweiß mit dem Zucker schaumig schlagen, Zitronensaft-und Schale sowie die Sahne unterrühren, die Zitronencreme auf den Teig gießen und auf der unteren Schiene ca. 50 Minuten goldgelb backen. Die Tarte sollte nicht braun werden, aber die Creme fest!

Die Füllung wird auf den Boden gegossen.

Wer es mag, kann nach dem Abkühlen der Tarte noch eine dünne Puderzuckerschicht darüber stäuben. Lecker saftig und sehr zitronig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen