Lauwarmer Tomatensalat mit selbstgemachten Croutons

Ein lauwarmer Tomaten-Genuss!

Follow my blog with Bloglovin

Saisonale Gemüsesorten wie derzeit die Tomate, dürfen in unseren Rezeptideen natürlich nicht fehlen. Tomaten lassen sich toll und ohne viel Arbeit im eigenen Garten oder Treibhaus anbauen und so konnten auch wir in den letzten Tagen schon reichlich Tomaten ernten und diese gemeinsam mit unseren selbstgezogenen, frischen Kräutern aus dem heimischen Garten verarbeiten. 

Bunte Tomaten-Vielfalt aus dem Gewächshaus

Da wir dieser Tage so viele Tomaten aus dem eigenen Gewächshaus ernten können, überlegen wir immer, wie man den Tomaten zu einem neuen Geschmackserlebnis verhelfen kann. Hier eine einfache und super leckere Variante des guten alten Tomatensalates:

Man braucht:

Etwa 500g bunt gemischte Tomaten in allen Farben und Größen, 
Olivenöl, 
Salz, 
frisch gemahlenen Pfeffer, 
eine Zwiebel oder mehrere Lauchzwiebeln, 
eine Knoblauchzehe 
und einen guten Balsamicoessig.
Als erstes werden die Tomaten geschnitten und auf etwa eine Größe gebracht, die ganz großen achteln, kleinere vierteln und die Minitomaten ganz lassen.
In einer Pfanne die Zwiebeln und den Knoblauch in 3-4 Essl. Olivenöl leicht anrösten, die Tomaten hinzu geben und leicht anbraten, hierbei platzen die Cocktailtomaten auf und geben ordentlich Saft ab. Jetzt nur noch mit Salz, Pfeffer, eventuell einer Prise Zucker und Essig abschmecken, auf eine Platte geben, fertig!

Tomaten und Frühlingszwiebeln werden in der Pfanne angebraten

Dazu schmeckt ein knuspriges Baguette, mit dem man den leckeren Sud der Tomaten auftunken kann!
Tipp: Wir verwerten zu diesem Tomatensalat gerne altes Brot und Baguette und machen daraus Salatcroutons, in dem wir dieses in kleinere Stücke schneiden (ca. 3x3cm groß) und mit gutem Olivenöl langsam in einer Pfanne von allen Seiten anrösten. 

Das werden selbstgemachte Salatcroutons

Fertig ist der lauwarme Tomatensalat mit selbstgemachten Croutons. Wir finden: Er sieht nicht nur lecker aus, er schmeckt auch noch genial lecker! 

Lauwarmer Tomatensalat mit selbstgemachte Croutons



1 Kommentar:

  1. Wie lecker!!! Leider haben wir dieses Jahr überhaupt keine eigenen Tomaten - die Stelle, wo normalerweise mein Gemüsegarten ist, wird gerade als Lager für die Bauarbeiten rund ums Haus zweckentfremdet. Aber nächstes Jahr wird es auch hier wieder Tomaten geben!
    Und nun gehe ich mal in der Küche schauen, was wir "tomatiges" fürs Abendessen da haben ;)
    Herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar auf meinem Blog, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen