"One Pot" Obstkuchen

Ein leckerer und einfacher Obstkuchen, der immer gelingt!




Johannisbeeren-Ernte



Das Schöne an diesem Kuchen ist, dass er je nach Jahreszeit und verfügbarem Obst variabel herzustellen ist. Bei uns zu Hause geht er immer, weil er so fruchtig und saftig ist! Zu dieser Jahreszeit haben wir reichlich Johannisbeeren im eigenen Garten. Den sauren Geschmack der Beeren ergänzen wir mit der milden Aprikose und einem leckeren Schmand - Guss. 

"One Pott" Obst Kuchen

125 g  eiskalte Butter               in Stücke schneiden
250 g Mehl                                dazu
70 g Zucker                                dazu
1 Prise Salz
2-3 Essl. kaltes Wasser             dazu und alles kurz zu einem festen Teig verkneten,

im Kühlschrank ca 30 Min ruhen lassen, dann in einer gefetteten Springform ausrollen und einen Rand hochziehen.

Belag:
ca. 12 Aprikosen waschen und halbieren, mit der Hautseite nach oben auf den Mürbteig legen. Wir haben dann noch einige Johannisbeeren aus dem eigenen Garten zur Dekoration darüber gestreut.

In der gleichen Schüssel:

Guss:
1 Becher Schmand
Saft einer halben Bio- Zitrone und deren Abrieb
80 g Zucker
1 Vanillinzucker
3 Eier                                          

Alles verrühren und über die Früchte gießen.
Die Eier haben wir von unseren eigenen Hühnern, daher die tolle gelbe Farbe des Kuchens.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad auf der untersten Schiene ca. eine halbe Stunde backen, bis der Guss beginnt braun zu werden.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen